Herrenhaus Zehna

Zehna – ein kleines Dorf im Hinterland Mecklenburgs.

Hier verstecken sich die Überreste des Gutshofes Zehna, dessen geschichtliche Wurzeln bis in das Jahr 1263 zurück reichen.

Die wechselvolle Geschichte und die vielfältigen Nutzungen und Umgestaltungen nach dem Ende des 2. Weltkrieges haben deutliche Spuren hinterlassen, so das sich heute ein eher unscheinbares Ensemble findet: der Flügelanbau des 1980 abgebrannten Gutshauses nebst Maschinenhaus und markantem Wasserturm.

Wenig erhalten geblieben und kaum noch zu erkennen ist die 1930 angelegte Parkanlage.

 

 

 

 

Advertisements