Aartalbahn – Bahnhof Hahn – Wehen

Die ehemaligen selbständigen Orte Hahn und Wehen bilden heute das Zentrum der Stadt Taunusstein. Der Bahnhof Hahn – Wehen liegt mitten im Zentrum des Ortsteiles Hahn und ist – nach dem das Bahnhofsgebäude (ein eher schmuckloser Flachbau) abgerissen wurde, begehrtes Bauland.

Für den Neubau der B54 als Umgehungsstraße in Hahn sollte der Bahndamm Richtung Bleidenstadt nach der Betriebseinstellung der Aartalbahn 1983 durchstochen werden (die Straße war bereits fertiggestellt und endete beidseitig am Bahndamm). Durch die Anerkennung der gesamten Strecke als technisches Denkmal im gesamten hessischen Bereich musste aufwändig eine Bahnbrücke errichtet werden, auf der heute kein Zug mehr verkehrt.

Das Gelände ist herunter gekommen und macht einen trostlosen Eindruck. Ein paar vergessene Waggons fristen ein trauriges Dasein.

Zum Bahnhof führte weiterhin ein Anschlussgleis einer in der Nähe gelegenen Maschinenfabrik; wann dieser Anschluss außer Dienst gestellt wurde, ließ sich nicht ermitteln.

 

zur Hauptseite Aartalbahn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.