Splitterschutzzelle – Enspel

Im stillgelegten und begehbaren Teil des ehemaligen Basaltsteinbruches  der Adrian Basalt GmbH & Co. KG auf dem Stöffel in Enspel ist noch dieses Exemplar einer Splitterschutzzelle erhalten. Wie in Steinbrüchen üblich, bot auch dieses Bauwerk Schutz bei Sprengarbeiten.

Die Einstiegsöffnung liegt auf der dem Steinbruch abgewandten Seite.

 

 

zur Hauptseite Splitterschutzzellen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.