Rostock – Likörfabrik Krahnstöver

Ein wirklich gutes Beispiel für die Wiederbelebung eines ehemaligen innerstädtischen Lost Places ist die ehemalige Likörfabrik von Julius Kranstöver in der Rostocker Grubenstraße / Ecke Große Wasserstraße.

Die Grubenstraße war zuletzt eine sehr unattraktive Straße, dominiert von dem durch die Straße verlaufenden Gleis der Hafenbahn zum nahen Güterbahnhof (das Gleis verlief genau vor dem Gebäude).

Im mittelalterlichen Stadtgebiet gelegen, lässt sich das Kaufmannshaus urkundlich bis 1376 nachweisen.  Von 1803 bis 1988 befand sich hier eine Brennerei und Likörfabrik. Lange leer gestanden hat dieses Gebäude zum Glück nicht – es erfuhr Mitte der 1990er Jahre einige Teilsanierungen und wurde 2010 komplett saniert und beherbergt heute ein Cafè, ein Restaurant und ein Hotel – und ist eine echte Perle, die das Stadtbild entscheidend aufwertet und gleichzeitig an die historische Nutzung des Gebäudes erinnert – echt gelungen!

HRO - Kranstöver

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.