Steinbruch Taunusstein – Halberg

Mitten im Taunussteiner Ortsteil Wehen befindet sich der vor allem durch den lokalen Fußball bekannte Halberg. Hier befand sich ein Schiefersteinbruch.

Viel zu sehen ist vor Ort nicht mehr: einige Meter Gleise der Lorenbahn, die die Straße nach Orlen queren, einige Bearbeitungsspuren am Fels im dichten Wald am Hang und verschüttete Gebäudereste – der Steinbruch wurde nach seiner Betriebsaufgabe Mitte der 1980er Jahre mit Bauschutt verfüllt; auf dem Berg wurde eine Sportanlage errichtet; den Rest hat sich die Natur zurückgeholt.

Erschreckend wenig ließ sich über die Geschichte dieses Ortes herausfinden.

Vermutlich wurde der Steinbruch in den 1920er Jahren in Betrieb genommen; der gebrochene Schiefer wurde unter anderem für die Uferbesfestigungen der Aar und des Orlenbaches verwendet. Im zweiten Weltkrieg waren Kriegsgefangene zur Zwangsarbeit im Steinbruch eingesetzt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.